Konzerte-Detail

Freitag ·

Kartlow

Orgel von Barnim Grüneberg, 1870


Alexander Annegarn (Orgel), Kathrin Spillner (Violine)

In diesem Konzert zeigen Kathrin Spillner und Alexander Annegarn die Schönheiten und Eigenarten ihrer Instrumente: Klangfarbe, Affekt und Dynamik von Violine und Orgel werden immer wieder neu gegenübergestellt, ausbalanciert und miteinander verwoben. Diese Idee der „Verwobenheit“ inspirierte den Hamburger Komponisten Thomas Emanuel Cornelius zur Komposition des Duos „Sinnlichkeit und Leidenschaft“ (2021), das in diesem Konzert uraufgeführt wird, umgeben von musikalischen Kostbarkeiten aus Barock, Romantik und Moderne. So wird jedes Stück zu einem einzigartigen Augenblick auf einem Weg von Perspektivwechseln und Wendepunkten.

Werke von Arcangelo Corelli, Johann Sebastian Bach, Max Reger, Joseph Gabriel Rheinberger, Sergej Prokofjew, Thomas Emanuel Cornelius*

 

Dorfkirche, Kartlow 13, 17129 Kartlow


Die Künstler

 ALEXANDER ANNEGARN (Orgel)

wurde 1988 in Gütersloh geboren und erhielt ersten Orgelunterricht bei Harald Gokus (Rheda-Wiedenbrück). Das anschließende Studium im Hauptfach Orgel bei Prof. Wolfgang Zerer in Hamburg absolvierte er mit Auszeichnung. Es folgte in den Jahren 2012-2015 ein Master-Studium in Lübeck im Hauptfach Orgel bei Prof. Franz Danksagmüller. Seit 2012 unterrichtet Alexander Annegarn eine Klavierklasse an der Musikschule Glückstadt und wirkt als stellvertretender Schulleiter an der Entwicklung und Vernetzung der Musikschule mit. Er ist auf den Tasteninstrumenten Orgel, Klavier, Harmonium und Cembalo zu Hause. Neben einem umfangreichen barocken und romantischen Repertoire gilt sein besonderes Interesse der (Ur-)Aufführung und Verbreitung von Werken zeitgenössischer Komponisten.

 

 KATHRIN SPILLNER (Violine)

wurde in Marbach am Neckar geboren. Nach dem Violinstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Christian Sikorski war sie bei mehreren Orchestern beschäftigt, wurde 2008 festes Mitglied der ersten Violinen des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn und begann ein Masterstudium im Hauptfach Streichquartett beim Vogler Quartett an der Musikhochschule Stuttgart. Augenblicklich leitet sie den Fachbereich Streichinstrumente an der Musikschule Glückstadt. Mit ihrem Partner Alexander Annegarn widmet sie sich verstärkt der Kammermusik für Violine und Tasteninstrumente .


DER SPIELORT:

Zurück